Alle Windeln im Überblick

Ich habe mich entschieden. Ich lösche die Benotung aus dieser Übersichtsseite. Warum? Ich finde, das Ranking gibt ein falsches Bild von den eigentlichen Qualitäten der Windeln wider, weil es auf Kriterien beruht, die nicht unbedingt flexibel sind. Ich werde in Zukunft (ab Mai 2014) keine Bewertungen mehr vornehmen. Die alten bleiben jedoch erhalten. Ihr könnt sie in den Rezensionen nachlesen. Es gilt, was ich auch vorher schon schrieb: Die Bewertungen spiegeln meine jeweils zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuelle Meinung zur Windel wieder. Dies kann sich mit der Zeit durchaus geändert haben. 

Stattdessen ordne ich hier die Windeln alphabetisch nach System:

AIO

AI2

AI3

Höschenwindel

Pocket

Überhosen

Trainer

19 Gedanken zu „Alle Windeln im Überblick“

  1. Hallo,

    ist ja wahnsinnig interessant was es alles so gibt. Ich habe ein knappes Jahr mit www gewickelt und bin erst jetzt umgestiegen. Ich habe den Müll einfach satt und habe dann nach ewigen ringen auf die Best Bottom umgestellt. Habe auch noch einige windeln von Bambino Mio. Die sind hier garnicht dabei;-)

    1. Hallo Nicole,

      ja, der Stoffwindelmarkt ist groß und bunt ;-) Schön, dass du umgestellt hast. Ich finde, dafür ist es nie zu spät. Die Best Bottom und Bambino Mio sagen mir was, habe ich aber selbst leider nicht. Kommt ja vielleicht noch…

      Viele Grüße,
      Thu

  2. Die Best Bottom muss wohl auch noch nicht sehr lange in Deutschland erhältlich sein. Ist aber ähnlich wie die Pop-in (nur igendwie einfacher)… Die Bambino Mio sind so eine Faltwindel die man in die Überhose reinlegt.
    Jetzt überleg ich schon die Pop-In zu testen. Wie ist das mit der Größenverstellbarkeit? Die Überhose kann man ja knöpfen, aber wie ist das mit den 2 Einlagen?
    Bei Best Bottom hat man 3 verschiedene Größen für die Einlagen und die Überhose ist ebenso verstellbar wie die von Pop-In

    1. Die Pop-In hat keine verstellbaren Einlagen. Das ist aber auch nicht nötig, weil diese sich immer der Überhose anpassen. Das kannst du hier vielleicht ganz gut sehen. Es sind sehr dünne, anschmiegsame Einlagen, die man gut übereinander legen kann. Die kleine kann man auch falten, so dass es an der Stelle, wo es am meisten nötig ist, mehr Stoff gibt. Du kannst aber auch noch weitere Einlagen drauf oder drunter legen (wir legen sie immer drunter). LG, Thu

  3. so suche ich und suche und vermutlich gibt es eine einfach antwort, welche einwegeinlagen kann ich in die g diapers packen, da wird es doch kompatibles geben oder?
    ich hoffe auf ewine ganz einfache lösung ohne üebrsee schickerei
    lg
    ruth

    1. Ja, kann ich dir sagen. Die Einlagen von kokobaby passen darein. Die sind nur nicht im Klo zu entsorgen, ansonsten genau so gut wie die Originaleinlagen. Ansonsten gibt es noch Flockenwindeln aus der Apotheke, die auch passen sollen, aber die kenne ich persönlich nicht.

      Viele Grüße
      Thu

  4. Ich find deine Übersicht super und hilfreich! Vor allem deine ausführlichen Erfahrungsberichte sind Gold wert!!

    Vielleicht hab ich nicht gut genug gesucht, aber hast du auch einen Bereich generell zum Stoffwindelthema… was mir nämlich noch nicht so ganz klar ist: kann ich alle Shells aus AO2 oder AO3 auch einfach “nur” als Überhose verwenden in Verbindung mit Falt- oder Bindewindeln?

    Muss nämlich langsam dringend wichtige Entscheidungen treffen – wir haben nur noch ca. 9 Wochen *arg*

    Liebe Grüsse!!!

    1. Hallo Miss T,

      da hast du einen wunden Punkt getroffen ;-) Ich habe ja den Blog angefangen, um mich selbst Schritt für Schritt dem Windel-Know-how anzunähern. Deswegen habe ich nicht von Anfang vorgehabt, die wichtigsten Infos zum Thema bereitzustellen. Außerdem gibt es alles Wichtige auf naturwindeln.de :-) Jetzt könnte ich so einen Bereich schreiben, und es ist nur eine Frage der Zeit…

      Eine AI2 oder AI3 kannst du nicht unbedingt immer als Überhose benutzen. Manche AI2s wie die GroVia sitzen recht knapp, da kann man zwar Faltwindeln hineintun, aber der Platz ist sehr beschränkt – hält mit Sicherheit nicht über die gesamte Tragezeit so. Die Pop-in eventuell schon eher. So gut wie alle AI3 haben eine sehr locker sitzende Überhose. Die werden also nicht allein mit Faltwindeln verwendet werden können. Aber oft haben sie Taschen, die groß genug sind, um welche hineinzutun. Die Windel von der Windelmanufaktur ist da zum Beispiel sehr flexibel.

      Für den Start würde ich dir eher einige Varianten empfehlen, die du dann durchtesten kannst. So bist du nicht von einem System abhängig. Aber bedenke, am Anfang könnten mitwachsende Windeln eventuell noch zu groß zu sein.

      Wünsch dir eine schöne restliche Kugelzeit!
      Liebe Grüße
      Thu

      1. Liebe Thu,

        danke für deine ausführliche Antwort!

        Sollte (bitte, bitte!) gar keine Kritik sein!!! So ein Infoportal gibt es ja – wie du sagst – bereits … nur konnte ich daher irgendwie nicht rauslesen, welche Überwindeln da nutzbar sind.

        Du hast meine Ahnung nun bestätigt. Für den Anfang habe ich u.a. ein paar AIO von einer lieben Freundin – die sind recht klein, ich denke dass müssten S sein – auch wachsen sie nicht mit. Dann teste ich vielleicht erstmal mit denen (neben der Nutzung von anderen Überhosen).

        Finde deinen Blog übrigends total schick … und wirklich eine perfekte Ergänzung zu Naturwindeln.de weil es nochmal eine andere Herangehensweise an das Thema Stoffis zeigt :) Danke für dein Engagement!

        MissT

  5. Hallo,

    woran unterscheiden sich die Pop-In und dir Totsbots Easyfit?!
    Finde beide gut nur weiß nicht woran sie sich unterscheiden.

    LG Sabrina

    1. Hallo,

      die Totsbots ist eine Komplettwindel, bei der der saugende Part teils aus Mikrofaser teils aus Bambusviskose/Baumwolle ist. Sie hat noch eine zusätzliche Taschenfunktion für weitere Einlagen. Der saugende Part von der Pop-in Bambus ist vollständig aus Bambusviskose. Die Einlagen werden eingesnappt, deswegen sagt man auch Snap-in-one. Das ist so der größte Unterschied. Im Moment halte ich die Totsbots v4 (BOB) für saugstärker als die Pop-in. Aber es kommt auch dort bald eine neue Version raus, deswegen nur unter Vorbehalt.

      LG Thu

  6. Wow, tolle Seite, schade, dass ich sie erst jetzt entdecke!

    Würde mich sehr über einen Test der
    bitti d’lish Snap In One freuen! Finde das System sehr interessant und hab schon viel gutes gehört…

    Lieben Gruß und weiter so! :)

  7. Hallo Thu,

    toll deine SEite, ich komme immer wieder auf sie zurück.
    wir sind gerade dabei trocken zu werden. Welches Windelsystem wäre da von Vorteil. Hab Wollebis von Storchenkinder empfohlen bekommen. Für mich ist dies alles Neuland und ich sitze seit Tagen vor den Computer und weiß nicht wie und was ich für unsere Kleine bestellen soll. Könntest du mir etwas empfehlen. Bisher haben wir immer mit wegwerfwindeln gewickelt und wollen nur mit 21 Monaten noch auch Stoffwindeln umsteigen. Ist das ratsam, lohnt sich da noch die Investition?

    Vielen lieben Dank
    fallingstar

    1. Hallo fallingstar,

      wie weit seid ihr denn mit dem Trockenwerden? Gibt es noch öfter Unfälle und wie sieht es nachts aus? Die Wollebi ist ein schöner Trainer und verzeiht auch mal ein Tröpfchen, weil die Wolle dann nicht müffelt. Mit Einlage trägt er glaube ich etwas auf, ist aber natürlich schmaler als eine Stoffwindel. Es gibt auch günstigere Trainer aus Baumwolle oder Polyester mit PUL Beschichtung und dünnem Saugkern. Du kannst aber auch versuchen, einfach (Stoff)binden in einen Schlüpfer zu legen. Bei uns kamen Trainer nicht so wirklich zum Einsatz. Unsere Tochter mochte keine, die nach Windel aussahen. Die Schlüpferähnlichen hat sie nur unterwegs angehabt, und dann war sie doch recht schnell soweit, bis zum nächsten Klo einzuhalten.

      Also, ich kann dir leider nicht sagen, ob es sich lohnt. Beobachte sie zu Hause mit Schlüpfer oder ganz ohne, also nimm ruhig ein paar Unfälle in Kauf, und überleg dann, wie du es unterwegs handhaben willst.

      Lg Thu

  8. ich bin wirklich begeistert von deinen detailierten tests es sind so viele viele windeln mit so vielen verschiedenen vorteilen das ich trotzdem irwie den überblick verliere ich mach mit meiner tochter windelfrei seit sie zwei monate ist das klappt tagsüber super als back up hab ich zwei G`s zwei littel Blooms u eine Totsbots nur für Nachts fehlt mir noch die Ultimative lösung gibt es den Nachtwindeln die auch mal 7 std halten würden ? hab ich das einfach überlesen bei so viel text passiert mir das gerne mal :D
    vielen Dank u liebe Grüsse

  9. Hallo Thu!
    Tolle blog!! Echt viel material für Newbies wie ich ^^ Ich überlege auch stark komplett auf Stoffwindel aufzurüsten und muss mich noch genauer alle deine Berichte anschauen (bin noch schwanger und habe noch Zeit für!). Ich muss mich aber irgendwie zwischen alle Systeme und Marke entscheiden, und auch mein skeptischen Partner irgendwie überzeugen… Mir ist nun aufgefallen dass du gar nicht die Marke “Hamac” erwähnst. Ich komme aus Frankreich und lebe in Deutschland, bin dann zufällig auf diese Französische Marke online gestossen (die kann man auch nach Deutschland schicken lassen). Sieht echt gut aus qualitativ gesehen, ist aber auch preislich ne andere Kategorie da sie in Frankreich hergestellt sind. Hast du denn schon von der Marke gehört oder sogar selber Erfahrung damit? würde mich interessieren wie du sie als Expertin einschätzt ;)
    Liebe Grüsse
    Maude

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ein Elternpaar entdeckt die Welt der Stoffwindeln