ww_01

Wegwerfeinlagen für Stoffwindeln

3 Flares Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0 Pin It Share 3 3 Flares ×

Da die Sommerferien nahen, schmeiße ich hier mal einen kleinen Beitrag über Wegwerfeinlagen in die Runde. Diese sind eigentlich für so genannte Hybridwindeln konzipiert (über den Begriff scheiden sich die Geister – ich definiere hybrid so: eine Stoffwindel, die sowohl zur Nutzung mit Stoff- als auch mit Wegwerfeinlagen gedacht ist). Ich verwende sie aber auch in jeder anderen gut sitzenden Überhose. Soweit ich weiß, haben Flip, Petit Pea, GroVia, kokobaby und gDiaper WW-Einlagen im Programm. Ich habe hier die letzten drei im Vergleich.

ww_01
von links nach rechts: gDiaper, kokobaby, GroVia

Was ist denn nun der Vorteil solcher WW-Einlagen? Man könnte dann ja auch gleich WWW benutzen. Nun, zu allererst sieht man an dem Bild schon, dass so eine Einlage insgesamt aus weniger Material besteht als eine ganze Wegwerfwindel. Mehr ist ja auch nicht notwendig, denn die Überhose hält das Ganze ja zusammen. Dann kommt noch hinzu, dass die Einlagen erheblich weniger Superabsorber enthalten, was die Umweltbelastung ebenfalls verringert. Insgesamt machen sich die Stoffwindelhersteller zu diesem Aspekt so ihre Gedanken. Die Einlage der gDiaper lässt sich beispielsweise kompostieren oder in der Toilette entsorgen. Ob letzteres so vorteilhaft ist, denn man benötigt zwei Spülgänge und die Gefahr der Verstopfung ist immer da, sei mal dahingestellt, aber bei einer WWW wäre dies jedenfalls unvorstellbar. Die kokobaby ist beispielsweise aus Bambusfasern hergestellt (und ebenfalls kompostierbar), und die wasserdichte Beschichtung der GroVia ist aus Maisstärke.

Ich würde im Urlaub oder unterwegs, wenn das Waschen von Stoffwindeln nicht möglich ist, immer die WW-Einlagen den WWW vorziehen. Sie nehmen weniger Platz weg, sie machen weniger Müll, und sie ermöglichen weiterhin die Verwendung von Stoffwindeln.

Wenn ich diese drei miteinander vergleiche, komme ich zu folgendem Fazit:

  • gDiaper: lässt sich als größte Einlage im Vergleich trotzdem gut in sämtliche Überhosen (und natürlich die gPouch) hineinlegen und saugt am besten von allen. Minuspunkt: Uns ist es bereits zwei Mal passiert, dass sie vorne – wenn an einem Sommertag sehr viel getrunken wurde – aufplatzt und sich das Cellulose-Superabsorber-Gemisch in der Windel verteilt :-( Rechtzeitiges Wickeln ist also angesagt, oder einfach zwei Einlagen übereinander legen. Aktuell nicht in Deutschland erhältlich.

    gDiaper mit blauer Reißlinie zum Öffnen und Entsorgen der benutzten Einlage
    gDiaper mit blauer Reißlinie zum Öffnen und Entsorgen der benutzten Einlage
  • kokobaby: ist etwas schmaler und kürzer als die der gDiaper, aber eine prima Alternative, da einfacher in Deutschland erhältlich. Hält fast genau so lang und ist uns noch nie geplatzt. Die Oberfläche ist schön weich und seidig. Auch diese kann beispielsweise für die Nacht einfach gedoppelt werden.

    kokobaby, mit seidiger Oberfläche
    kokobaby, mit seidiger Oberfläche
  • GroVia: ist am wenigsten kompatibel mit anderen Windeln, da sie “nur” in gut sitzenden Überhosen passt, nicht aber in AI3-Windeln. Hat als einzige eine wasserdichte Unterschicht, doppelte elastische Beinbündchen sowie einen Klebestreifen zur Sicherung. Allerdings sollte dieser Klebestreifen _nicht_ in PUL-beschichtete Überhosen eingeklebt werden! Er ist nur für Stoffoberflächen gedacht. Das macht die GroVia-Einlagen zu einer idealen Einlage für das Töpfchentraining –> einfach in die Unterhose einkleben. Die GroVia-Einlagen saugen meiner Meinung nach am wenigsten im Vergleich und können durch die wasserdichte Schicht leider nicht gedoppelt werden.
    GroVia, mit doppeltem Beinbündchen
    GroVia, mit doppeltem Beinbündchen

    Klebestreifen
    Klebestreifen

13 Gedanken zu „Wegwerfeinlagen für Stoffwindeln“

  1. Die kokobaby sieht übrigens genauso aus wie die flip von bumgenius, vermutlich der gleiche Produzent?!
    Ansonsten haben wir die gleiche Erfahrung gemacht: nachts immer 2 nehmen, am besten in Überhose mit doppelten Bündchen.
    Die grefills sind uns auch 2 x aufgeplatzt :/
    Also kurze Wickelabstände sind vorteilhaft.
    Der Preis ist für alle ziemlich hoch um die 30 cent je Stk.
    Ich nehme im Urlaub daher nun lieber richtige Öko Wegwerfwindeln von naty.
    Lieben Gruss an Dich Thu ;)

    1. Hi Susanne,

      ich glaube, die Flip-Einlagen sind etwas länger (38cm), aber sonst sehen sie ziemlich baugleich aus. Vielleicht sind sie ja tatsächlich vom gleichen Produzenten.

      Die Naty-Windeln sind bestimmt eine gute Alternative. Ich habe sonst keine Erfahrung mit Bio-WW-Windeln. Gut, dass du sie erwähnst!

      Ansonsten finde ich die Kosten für die Einlagen jetzt nicht soo hoch, weil ich sie wirklich selten verwende. Wenn ich bedenke, dass sich in der Zeit die Windelgröße ändert und dann eine halbe Packung WWW unbenutzt bleibt, kommt man wohl aufs Gleiche hinaus…

      LG Thu

  2. Wir haben andere Erfahrungen gemacht. Wir nutzen seit 3 Monaten die g Einlagen und sind super zufrieden. Die Saugkraft ist super und bisher nicht zu übertreffen. Ein Aufreißen haben wir noch nicht erlebt. Entsorgen tun wir im Kompost.
    Da sie nicht in Deutschland zu bestellen sind haben wir als Alternative auch die Kokobaby ausprobiert. Und haben immer nasse Stoffwindeln gehabt. Die Saugkraft hat uns nicht überzeugt.

    Wir haben jetzt als Alternative zu den G Einlagen entweder die G Stoffeinlagen ( schön weich aber saugen auch nicht sooo toll, sind aber auch noch nicht komplett eingewaschen) und Einlagen von Strampelpeter. Die gibts in 2 Stärken. Größe 1 ist ohne Superabsorber, allerdings muss man häufig die Einlage wechseln.

    1. Danke Ulrike für deinen Erfahrungsbericht! Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Erfahrungen damit sind.
      LG Thu

  3. Stoffywelt.de hat die gDiaper inkl. Zubehör jetzt im Programm, bin gerade begeistert drüber gestolpert. Sollten wir also gut mit unseren Weenees (baugleich) zurechtkommen, kann ich etwas Zubehör nachkaufen! :)

  4. Thu, hast du schonmal die REWE Windeleinlagen probiert oder die Pelzy Einlagen? Das würde mich im Vergleich sehr interessieren, da diese ja günstiger sind und ohne Superabsorber.

    1. Hallo Maren,

      ich habe die leider nicht ausgetestet. Bei Pelzy bin ich mir nicht sicher, ob sie wirklich ohne SAP oder Folie sind. Soweit ich weiß, gehen die Einlagen von Strampelpeter prima. Die gibt es in der Apotheke.

      Viele Grüße
      Thu

  5. Hallo,
    wir waren jetzt mit gdiapers und Rewe Windeleinlagen
    für14 Tage um Urlaub – Super !!! Kein Unfall, kein auslaufen.
    Und bei 50 Stück für 3,99€ kann man nicht meckern;-)
    Also unsere neue Alternative für unterwegs :-)
    LG Mila

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>